Seite 5 von 12
#61 RE: Lacuna von Opal 16.11.2019 21:34

avatar

Amüsiert sah er zu ihr und began eine grobe Skizze von ihr anzufertigen. Also seit ihr nette Piraten? Wie schön. Amüsiert konzentrierte Opal sich auf die Details ihres Gesichts und fügte das Licht hinzu. Aber mal ehrlich mit nur zwei Leute ist es nicht nervig ein Schiff zu zweit zu bemanen? Ihn interessierte dieses Leben ziemlich, frei zu sein und einfach alles zu tun was man wollte. Irgendwo im Hinterkopf wusste er, dass es niemals gut enden würde, wenn er vollkommene Narrenfreiheit hätte, aber er hatte ja noch Cadmia, die sich um solche Probleme kümmern konnte. Das hatte sie schon immer verdammt gut gekonnt. Urg es ist wirklich eine Qual deine Augen alleine zeichnen zu müssen. Es wäre so perfekt mit euch beiden gewesen. Die Farben, die Posen, der Kontrast. jammerte Opal, als er anfing ihre Augen zu colorieren. Warum musste der Grummelbär auch so zickig sein?

#62 RE: Lacuna von Cadmia 16.11.2019 21:43

avatar

Nachdem Opal aus dem Zimmer verschwunden war hatte Cadmia sich bereits vorbereitet, falls... nein wenn Opal sich ärger einhandelte. Murrend ging sie die Treppe zur Taverne hinab und entdeckte den Mann, den sie schon zuvor gesehen hatte. Allerdings fehlte seine Begleiterin und sie hatte eine Vermutung oder schlechtes Gefühl wo sie war. Sie rieb sich über die Augen. Bitte bitte bitte mach einmal keinen Unsinn... betete sie innerlich. Ruhig ging sie zu Ryuk und wartete kurz ehe er sie bemerkte. Entschuldige ich suche nur meinen Bruder. freundlich lächelte sie, was so verdammt anstrengend war... warum musste Opal sie auch immer alleine lassen. Zumindest war er gut dazu um irgendwelche Leute anzusprechen.

#63 RE: Lacuna von Ivelin Ironheart 16.11.2019 21:43

avatar

Ja, wir sind nette Piraten, außer man ärgert uns, dann können wir auch anders sein, schmunzelte ich und besah mir die in Mondlicht gehüllten Häuser auf den Stelzen. Nein, es ist nicht nervig. Klar hocken wir viel aufeinander, aber wir kommen sehr gut miteinander aus, erzählte ich ihm und lief leicht rot an, als ich an die letzten Tage dachte, wo wir die Grenze der Freundschaft überschritten hatte. Wir waren kein Liebespaar und dennoch fühlte ich mich zu ihm hingezogen. Wie etwas, dass ich nicht greifen konnte. Ryuk wird sich nicht zeichnen lassen, aber das hätte ich dir auch vorher sagen können, lächelte ich. Ja, er hat warme Augen, die einen magisch anziehen, wie bei Gold, wobei er das noch in den Schatten stellt. Ich hätte gerne solche Augen.

#64 RE: Lacuna von Ryuk 16.11.2019 21:54

avatar

Mich zurück gelehnt empfand ich das es Zeit war das die Beiden mal zurückkommen konnte. Die erste Skizze hatte doch auch nicht so lange gedauert. Brummend nahm ich noch einen Schluck als ich merkte das jemand in meiner unmittelbaren Nähe stand. Den Kopf gedreht sah ich das es Opal's Schwester war die dort stand. „Ivelin und er sind draußen auf dem Marktplatz. Das Licht zum malen soll dort wohl besser sein", schüttelte ich verständnislos den Kopf. „Wenn du Glück hast macht er mit ihr in Begleitung keinen Mist", schmunzelte ich nun doch leicht und zeigte ihr an sich setzen zu dürfen. Wollte sie nach den Beiden sehen war es ihre Entscheidung ich würde ihr das nicht ausreden oder was anderes aufzwingen.

#65 RE: Lacuna von Opal 16.11.2019 22:03

avatar

Ah ha deiner Gesichtsfarbe nach würde ich vermuten, dass du das aufeinander hocken wortwörtlich nimmst. gluckste er und lehnte sich zurück, wobei er über seine Zeichnung ah und sie nochmal genau betrachtete, ehe er einige Fehler ausbesserte. Seine Augen sind nicht das einzige, was an ihm gut aussieht. gab Opal grinsend zu. Ryuk sah gut aus, auch wenn er auf etwas kräftigere Typen stand, oder das genau Gegenteil davon. So ich bin fertig. Zumindest vorerst. Später muss ich noch den Kontrast etwas verbessern, aber grob ist es schonmal fertig. Zufrieden drehte er die Zeichnung und zeigte sie Ivelin. Er hatte ihre Augen noch etwas hervorgehoben, wodurch sie wirkten als würden sie im Dunkeln leuchten.

#66 RE: Lacuna von Cadmia 16.11.2019 22:09

avatar

Kurz zögerte sie irritiert, ehe sie sich setzte. Du überschätzt die Inteligenz meines Bruders. scherzte sie nervös. Opal komm zurück... Sie konnte einfach nicht mit anderen sprechen und spürte bereits die Unsicherheit ihre Beine hochkriechen. Schnell versuchte sie die Gedanken zu verdrängen, was man von ihr dachte. Konnte ihr schließlich egal sein. Also... wie habt und deine begleiterin zusammen gefunden? Eure Charakterzüge scheinen doch ziemlich unterschiedlich zu sein. Sie und Opal waren ja dank ihrer Geburt schon aneinander gebunden und hatten durch fragwürdige Methoden ein ziemlich starkes Band geknüpft, aber die beiden schienen nicht Verwand zu sein oder zusammen aufgewachsen. Zumindest vermutete sie es nicht.

#67 RE: Lacuna von Ivelin Ironheart 16.11.2019 22:12

avatar

Konnte man alles so leicht in meinem Gesicht ablesen? Wir Ryuk das fand, dass Opal in so kurzer Zeit so viel über mich herausgefunden hatte? Innerlich stellte ich mich schon einmal auf ein Donnerwetter ein. Das hat verschiedene Gründe, meinte ich dann nur und sah verlegen zur Seite. Er hatte mir damit eher einen Gefallen getan. Ja, er sieht wirklich gut aus und ohne Kleidung erst. Als er meinte, dass er fertig war, besah ich mir die Zeichnung und bekam große Augen. Das bin ich?, fragte ich nach und konnte es kaum glauben. Das ist wunderschön.

#68 RE: Lacuna von Ryuk 16.11.2019 22:16

avatar

„Ivelin ist naiv aber nicht dumm, vielleicht gleicht sich das ja aus", zuckte ich mit den Schultern als sie sich dann doch entschied sich zu setzen. Sie wirkte nervös... „Unser Aufeinandertreffen war eher ein dummer Zufall. Ich hatte gerade wieder entschlossen eine Crew zusammenzustellen und da lief sie mir über den Weg. Sie kann eine ganz schöne Klette sein und weil sie gerade eine Mitfahrgelegenheit suchte hab ich sie mitgenommen", erklärte ich kurz. „Irgendwann hat sie sich entschieden doch bleiben zu wollen. Da ich ihr zu diesem Zeitpunkt bereits vertraute habe ich zugestimmt und seitdem sind wir unterwegs", fuhr ich fort und nahm erneut einen Schluck. „Du musst dich übrigens nicht zum Reden zwingen", stellte ich klar, rührte ihre Nervosität vielleicht auch daher.

#69 RE: Lacuna von Opal 16.11.2019 22:27

avatar

Zugegeben wurde er doch etwas verlegen. Ach was das ist noch unfertig. schmunzelnd stand er auf. Außerdem hatte ich ja ein wunderbares Model. erwiderte er grinsend und legte einen Arm um Ivelin. Ein künstler kann am besten die Schönheit der Realität einfangen. Also dir gebürt ebenfalls ein großer Teil der Schönheit dieses Werks. Summend zog er Ivelin in Richtung der Taverne zurück. Mal sehen wie der Brummbär sich in unserer Abwesenheit gemacht hat und ob er die restliche Kundschaft mit seiner Aura verscheucht hat. Er fand den Gedanken ziemlich lustig. Ich wette darauf, dass zumindest die Tische neben ihm leer sind. Ruhig öffnete Opal die Tür und hielt sie für Ivelin auf, während er sich leicht verneigte. Ladys first.

#70 RE: Lacuna von Cadmia 16.11.2019 22:31

avatar

Hoffentlich... murrte sie und bestellte ein Wasser für sich. Alkohol trübte die Sinne und zudem schmeckte er einfach nicht gut. Sie hasste das Brennen in der Kehle nachdem man einen Schluck von diesem Teufelszeug getrunken hatte. Scheinbar waren die beiden zufällig aufeinander getroffen. Faszinierend, dass so unterschiedliche Menschen miteinander gut zurecht kamen. Sie hörte, wie die Tür geöffnet wurde und Opal mit der jungen Frau eintratt. Zumindest würde nun keine peinliche Stille entstehen... höchstens würde sie sich für ihren Bruder fremdschämen. Ich rede nicht oft mit Menschen. Bin nicht gut darin. erklärte sie knapp. Egal was sie versuchte es wurde einfach nicht leichter.

#71 RE: Lacuna von Ryuk 16.11.2019 22:41

avatar

Dafür redet dein Bruder umso mehr. Schweigen ist mir da lieber, aber Ivelin ist ähnlich wie er gestrickt", da hatten sich ja zwei gefunden. Ich hoffte nur das ich sie auch wieder trennen konnte, wollte ich wie erwähnt nicht länger als nötig hier bleiben. Wenn man vom Teufel sprach, öffnete sich gerade die Tür zu der die Beiden eintraten, Ivelin voran. Na dann wurde es hier sicher gleich wieder lauter. Die junge. Frau schien recht in Ordnung, Verantwortungsbewusst und weitaus weniger kindisch, weshalb sie mir doch im einiges sympathischer war als Opal.

#72 RE: Lacuna von Ivelin Ironheart 19.11.2019 20:08

avatar

Meine Gesichtsfarbe schlug ins Rote um, als er meinte, dass er mich schön fand und ich wohl ein schönes Motiv abgab. Wenn das Bild fertig ist..., fragte ich verlegen und ließ mich wieder in Richtung der Bar schieben. Kann ich es dann haben? Ich wollte ihn nicht um seine Kunst betrügen, aber ich hatte noch nie so ein schönes Bild gesehen und das auch noch von mir! Ich lächelte ganz verträumt, auch wegen den Komplimenten, damit konnte ich einfach nicht richtig umgehen und wurde immer verlegen. Nein, er redet nur nicht gerne, kicherte ich und ich fing langsam an Opal zu mögen, winkte Ryuk kichernd zu, als ich mich ihn näherte. Opal hat ein echt schönes Bild von mir gemalt und oh, du hast gesellschaft?, stellte ich das Offensichtliche fest und lächelte die Frau an. sie war doch die Frau von eben, oder? Haben wir uns schon vorgestellt?

#73 RE: Lacuna von Opal 19.11.2019 22:38

avatar

Amüsiert sah Opal zu Ivelin, als diese ihn nach dem Bild fragte. Nichts lieber als das, aber dafür musst du nachher mit mir was trinken. meinte er zwinkernd und sah zu seiner Schwester, die bei dem Brummbären saß. Oh ich sehe du machst dir neue Freunde. grinsend setzte er sich neben sie und sah belustigt zu Ivelin, als diese seine bescheidene Kunst so hoch in den Himmel lobte. Ach was es ist nur eine Skizze. Winkte er ab, auch wenn ihm zugegeben diese Anerkennung gefiehl. Allgemein war die Frau sehr nett und mal kein Spielverderber wie seine Schwester. Hoffentlich trennten sich ihre Wege nicht allzu schnell. Er sah zu der Kellnerin, als diese zum Tisch kam und bestellte einen Wein. Bier war wiederlich fand er, aber irgendwie waren alle so verrückt nach dem Kram und fanden es "männlich". Er fand es simpel geschmacklos. Zufrieden nahm er den Wein entgegen und nippte an dem Glas. Scheiß Schwuchtel. Es war leise, kaum wahrnehmbar, aber dennoch hörte er es. Genervt sah er zu den Männern, die an einem Tisch saßen. Warum mussten solche Idioten so hübsche Gesichter haben... eine Verschwendung.
Cadmia erkennst du den einen da wieder? fragte er seine Schwester ruhig. War das nicht der, der mir den ganzen tag an den Lippen gehangen hat nach einer Nacht? ja er provozierte gerne, aber wer würde das nicht tun?

#74 RE: Lacuna von Cadmia 19.11.2019 22:45

avatar

Cadmia schnaubte und verdrehte die Augen. Du hast keine Ahnung wie viel er reden kann. murrte sie und trank einen Schluck, ehe sie zur Tür sah und Opal in neuer begleitung herein tratt. Er fand immer neue Freunde und die junge Frau schien sich ja sehr gut mit ihm zu verstehen. Kein Wunder, wenn sie sich vom Charkter ähnelten. Nachdem er sich gesetzt hatte und sein Getränk bestellt hatte sah sie zu Ivelin, die sie angesprochen hatte. Ich denke nicht persönlich nein. Mein Name ist Cadmia. Erfreut dich kennen zu lernen. Anders als ihr Bruder legte sie Wert auf höflichkeit und Manieren... er tat das nie. Weshalb er auch den Wein viel zu schnell trank. Der Idiot würde sich noch wieder in Schwierigkei-... Nein er brachte sich schon in Schwierigkeiten. Sie erkannte tatsächlich einen der Männer. Blonde Haare, braune Augen, ein markantes Gesicht. Nur hatte er nie mit Opal geschlafen, sondern ihn bereits in der letzten Bar genervt. Bisher war er nie handgreiflich geworden, aber bei Opals Talent leute in den Wahnsinn zu treiben... Sie legte ihren Dolch bereits in die Hand. Nur zur Sicherheit.

#75 RE: Lacuna von Akito 20.11.2019 14:48

avatar

Ich war auf dieser Insel schon seit einigen Tagen weil ich ein verschlüsseltes Geheimnis entdeckt hab. Ich geh grade die Treppen runter mit den Buch in der Hand wobei ich die letzten zwei Stufen über sehe bei der tarverne wo ich ein Zimmer hab und knall auf den Boden. Oje. Ich hab wieder eine Stufe übersehen meinte uch zu mir und setz mich hin wobei ich auf meine Knie schaue die aufgeplatzt ist

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz